Krebssport

Bewegung und Spiel in der Krebsnachsorge - ein Angebot, das Ihnen helfen kann! Sie möchten nach einer Brustoperation wieder etwas für Ihr körperliches Wohlbefinden tun? Sie möchten, nach längerem sich Zurückziehen aus dem Kreis von Freunden und Bekannten, einen Schritt nach vorn tun?

Bei uns können Sie lernen, sich richtig zu belasten und zu entspannen. Sie können Ihr Immunsystem stärken, Ihre körperliche Leistunsfähigkeit fördern und sich wieder etwas zutrauen! Sie können in gemeinsamen Gesprächen Erfahrungen austauschen. Sie können Lebensfreude und Wohlbefinden durch soziale Kontakte neu aufbauen!

Die Teilnahme an dieser Gruppe wird von den Krankenkassen eine begrenzte Zeit als Rehamaßnahme finanziell gefördert, um den Einstieg zu erleichtern. Auch während der Schulferien findet das Training in der Regel statt!

Ansprechpartner/in: Doris Schubert (Tel.: 0421-23 24 30 [Di 9.30-10.30 Uhr], reha  eiche-horn  de)

30 Jahre Krebssport

23.01.2019    Krebssport

Dieser schöne Winterfreitag im Januar 2019 hatte etwas Besonderes, ja etwas Gemeinsames mit dem Tag 30 Jahre zuvor. Auch damals schien die Sonne und Elfriede Heidkamp gründete die erste Sportgruppe Krebs in der Nachsorge. Bereits damals galt die Erkenntnis, dass Bewegung bei Krebserkrankungen...

mehr

Bewegungsübungen / Gesprächsrunde

Dienstag
11:00 - 12:30 Uhr

Brustkrebsnachsorge: In der ersten Stunde werden Bewegungsübungen gemacht; anschließend findet im Clubraum bzw. der Vereinsgastronomie eine Gesprächsrunde statt.
Ort: Gym2000 im Sportzentrum Berckstr. 87
Übungsleiter/in: Doris Schubert

Mittwoch
16:00 - 18:00 Uhr

Brustkrebsnachsorge: In der ersten Stunde werden Bewegungsübungen gemacht; in der zweiten Stunde findet im Clubraum bzw. der Vereinsgastronomie eine Gesprächsrunde statt.
Ort: Mehrzweckhalle Berckstr. 87
Übungsleiter/in: Petra Engelhardt

Was? Wann? Wo? Wer?
Der Trainingszeiten-Check

Gesamtes Sportangebot