Tennis Damen 50 - Aufstieg in die Nordwestliga

11.09.2016    Tennis
von Ingrid Porthun

Nach dem Wechsel 2015 in die "Damen 50"-Verbandliga ist die Mannschaft in diesem Jahr in die Nordwestliga durchgestartet

Erfolgreich geht unsere Punktspielsaison 2016 zu Ende.

Erst im letzten Jahr wechselte unsere Mannschaft in die Gruppe „Damen 50“, und schon jetzt haben wir es geschafft, von der Verbandsliga in die Nordwestliga aufzusteigen!

Unsere Mannschaft besteht schon über 20 Jahre, und wir sind eine harmonische Gruppe, die viel Freude am Tennisspielen und an gemeinsamen Unternehmungen hat.

Viele Spielerinnen sind seit Gründung der Mannschaft dabei, einige haben wir neu hinzubekommen, so auch in diesem Jahr.      

Es ist bei uns Tradition, dass jeder von uns bei den Punktspielen an die Reihe kommt, und so hat es sich bewährt, dass unsere langjährige Mannschaftsführerin Angela Liebig mit uns gemeinsam die Aufstellung bespricht.

In dieser Saison hatten wir sieben Punktspieltermine, die zu absolvieren waren.

Das erste Spiel startete am 8. Mai 2016 gegen SG Findorff II, bei dem wir bei bestem, sonnigen Tenniswetter spontan ein 6:0 für uns erzielten. Das war ein spitzenmäßiger Start!

Am 22. Mai 2016 waren wir beim TV Werder Bremen zu Gast und gingen mit einem Unentschieden 3:3 vom Platz.    

Das Auswärtsspiel am 5. Juni 2016 gegen SC Schiffdorferdamm war erst um 14.00 Uhr angesetzt, so dass wir die Anreise bequem schaffen konnten. Die frische Luft im Norden tat uns scheinbar sehr gut, denn mit 6:0 siegten wir mühelos.

Der TV Bruchhausen-Vilsen war uns schon bekannt, und wir wussten, dass wir es dort nicht leicht haben würden. Hier verloren wir unser einziges Punktspiel mit 2:4.

Drei weitere Spiele standen an, wir trainierten also weiter und siehe da! Gegen die noch ausstehenden Vereine „Barrier TC III, TV Rot-Weiss Bremen und FTSV Jahn Brinkum starteten wir zügig durch und erzielten 3 Siege mit je 5:1-ein großartiger Erfolg!

Nach dem Abschlussspiel feierten wir unseren Aufstieg in die Nordwestliga. Unser Trainer Colin Böttger, der uns zum ersten Mal in dieser Sommersaison trainiert hatte, untermalte unser Beisammensein mit Gitarrenmusik und Gesang! So vielseitig können Trainer sein!

Wir freuen uns schon jetzt auf die neue Herausforderung im Sommer 2017 und werden das Wintertraining nutzen, um uns noch „fitter“ zu machen! 

News Archiv

Alle News
Was? Wann? Wo? Wer?
Der Trainingszeiten-Check

Gesamtes Sportangebot