Hoffnung für das Unibad

17.09.2015    Schwimmen
von Fred Siegert

Die anhaltenden Proteste aller Schwimmerinnen und Schwimmer - wie zuletzt auf der Demonstration anlässlich der Sportdeputationssitzung am 16.9. - scheinen Gehör zu finden. Sportsenatorin Anja Stahmann hat zugesagt, sich im Senat für eine Sanierung der defekten Lüftungsanlage des Unibades einzusetzen.

Sportlerdemo für die Sanierung des Unibades

Das wegen der Schimmelbildung in der Lüftung derzeit gesperrte Bad könnte dann voraussichtlich im Februar 2016 wieder in Betrieb genommen werden. Es soll dann noch fünf Jahre weiterbetrieben werden, bis auf dem Gelände des Horner Freibades ein neues Sportbad errichtet ist. Somit ist von Vereinen, Bevölkerung und Schulen „nur“ eine Zeit von fünf Monaten und nicht von fünf Jahren zu überbrücken. Unsere Schwimmgruppen fallen vorerst weiter aus, da uns aktuell noch keine Alternativen angeboten werden konnten.

News Archiv

Alle News
Was? Wann? Wo? Wer?
Der Trainingszeiten-Check

Gesamtes Sportangebot